Login


Passwort vergessen?     Login schliessen

In einer Projektarbeit der Fächer Geographie und BWR erarbeiteten die 8. Klässler mit viel Engagement die Plakate zur Ausstellung über herkömmliche und fair gehandelte Textilien, die nun eröffnet ist. Alle Schüler der Schule durchlaufen im Religions- und Ethikunterricht die Stationen der Ausstellung und bearbeiten dabei einen von den Schülern selbst erstellten Fragebogen zum Thema.

Als zweite Aktion in der fairen Woche veranstaltet die Fairtrade AG eine Kleidertauschparty mit abschließender Modenschau, bei der die Teilnehmer ihre neu getauschten Kleidungsstücke präsentieren und einen Einkaufs-Gutschein für Fairtrade Produkte gewinnen können.

Zusätzlich steht die Behandlung des Themas “Fair-Trade” im Unterricht in mindestens zwei Fächern pro Jahrgangsstufe auf dem Programm. So durchlaufen die Schüler der 8. Klassen in Physik einen Lernzirkel zu fair gehandelten Smartphones und die Schüler der 9. Klassen informieren sich in englischen Texten zum Thema „The story of cotton“. Zeitgleich besuchen unsere Fairtrade-Botschafter die 5. Klassen und bringen den Jüngeren mit Bingospiel und Preisen den Fairtrade-Gedanken näher.

Darüber hinaus bietet die Fairtrade AG während der fairen Woche zusätzlich zum ständigen Warenangebot fair gehandelte Limonade zum Verkauf an.

Frau Nodin und Frau Breibisch bei der Eröffnung der Ausstellung

In diesem neuen Schuljahr dürfen wir 75 Schülerinnen und Schüler der 5. Jahrgangsstufe neu an der La Salle-Realschule begrüßen. Am Dienstag, den 13. September wurden sie, zusammen mit ihren Eltern, von der Schulleiterin Frau Nodin feierlich in der Vöhlinhalle begrüßt. Das Tüpfelchen auf dem i lieferte dabei die musikalische Umrahmung durch die beiden Musiklehrer Herr Seitz und Herr Hubert.

  

Am Mittwoch wurden die Neuen Schülerinnen und Schüler im Schulgottesdienst der gesamten Schülerschaft vorgestellt.

Und damit alle gut ausgerüstet in den Unterricht starten können, hat die Schülerfirma Starterpakete mit allen Schulmaterialien für sie
zusammengestellt.

1. Schultag am 13.09. 2022

Wir freuen uns auf unsere Schülerinnen und Schüler und begrüßen besonders die neuen Realschüler/innen sehr herzlich. Bereits ab 7:30 Uhr sind die Klassenzimmer zugänglich.
Lehrkräfte am Eingang helfen bei der Orientierung.
Für die 5. Klassen und deren Eltern findet um 8:15 Uhr eine Begrüßungsfeier in der Vöhlin-Turnhalle statt. Der erste Schultag endet um 12:15 Uhr für alle Schüler/innen.

Die Schulverwaltung macht jetzt auch Ferien!

Wir sind ab Montag, dem 5. September 2022 telefonisch wieder erreichbar.  In ganz dringenden Fällen schreiben Sie bitte eine Mail an Frau Mayer

Frau Mayer ist auch mobil, per SMS oder den Messenger-Dienst Signal erreichbar unter: 0177 879 33 95

 

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit allen Schülerinnen und Schülern am ersten Schultag: Dienstag, 13. September 2022, 8 Uhr!

Vordere Reihe, von links nach rechts: Lara Mikat 5a, Mia Niesser 5b, Emilia Weber 5c, Lea Göppel 6a, Isabella Dolp 6b, Leonie Zell 7a, Simon Groß 7b, Ronja Imhoff 7c, Alexander Peters 8a

Hintere Reihe von links nach rechts: Unsere Schulleiterin Frau Nodin, Mariella Ritter 8b, Gina Wölfli 9b, Estela Ismailovic 9c, Sophia Scharpf 8b

Auf dem Bild fehlen Felix Schmölz 9a und unsere Schulbeste Lara Dietrich 8c

Die Klassen 7b und 7c besuchten kurz vor Schuljahresende im Rahmen des BWR-Unterrichts und unter der Berücksichtigung von Fair-Trade-Aspekten noch die Firma Otto-Garne in Dietenheim.

 

Mit einem vom Elternbeirat ausgerichteten Sommerfest feierten unsere 68 Absolventinnen und Absolventen ihren erfolreichen Abschluss. 24 Belobigungen zeugen von einem besonders guten Jahrgang.

Am Freitag, den 22. Juli 2022 wurde das grüne Klassenzimmer in einer kleinen Feierstunde eröffnet.

Frau Susanne Kränzle-Riedl war – als Vertretung von Bürgermeister Eisen – zu Gast, als die Klassen 5c und 9c den schön gestalteten Bereich offiziell bevölkerten. Die dritte Bürgermeisterin der Stadt Illertissen lobte die Ausführung der neuen Unterrichtsstätte sehr. Einzig die kalten Steine waren ein Kritikpunkt. An einem heißen Julitag mag das kurz angenehm sein, auf ihnen Platz zu nehmen, aber eine ganze Schulstunde könnte dann eher ungemütlich werden.  Doch es wurde gleich eine Lösung gefunden: Frau Kränzle-Riedl stellte in Aussicht, 30 Sitzkissen im Namen ihres Einzelhandelsgeschäfts zu spendieren! Dafür schon im Voraus: HERZLILCHEN DANK!!!

p

Frau Kränzle-Riedl stellt uns hier außerdem ihr Grußwort zum Nachlesen zur Verfügung:

 

Grußwort zur Einweihung des grünen Klassenzimmers der Realschule Illertissen

 

Sehr geehrte Frau Nodin,

sehr geehrte Lehrerinnen und Lehrer,

liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Gäste, sowie liebe Presse,

zunächst darf ich mich für die freundliche Einladung bedanken und gleichzeitig viele Grüße und eine schöne Einweihung wünschen von unserem ersten Bürgermeister,

Herrn Jürgen Eisen, der leider krank zuhause liegt. So darf ich diesen schönen Termin übernehmen, bei Sonnenschein und vielen glücklichen Gesichtern.

Ich komme ja wirklich immer sehr gerne in meine Schule zurück und bin jedesMal aufs Neue begeistert, was sich hier so alles tut. Vor einigen Wochen war ich schon einmal hier und Frau Nodin hat mir mit Stolz erklärt, dass das grüne Klassenzimmer bald fertig sein wird.

Durch die Umgestaltung des Pausenhofs mit Sträuchern, Eschen und den hübschen Sitzmöglichkeiten erstrahlt der Hof wirklich sehr einladend, freundlich und urgemütlich.

Ein dickes Dankeschön gilt daher natürlich auch unserem Bauhof-Team.

Die „Outdoor“ Theaterbühne finde ich dabei genauso grandios wie die Idee des grünen Klassenzimmers. Mit dieser Gestaltung seid ihr nun offen für ganz viele Möglichkeiten, seien sie im Lehrplan oder außerhalb davon. Vom Biounterricht bis zu spontanen „Open stage“ Auftritten ist nun alles möglich.

Unterricht im Freien zu halten ist eine ganz tolle Erfahrung. So wird nicht nur Lernstoff „mal anders“ vermittelt, sondern ganz anders aufgenommen. Die Vielzahl an Sinneseindrücken kann nämlich eure Konzentration fördern und das Lernklima stärken. Natürlich habt ihr draußen auch mehr Platz und frischereLuft zum Atmen.

Das grüne Klassenzimmer bietet Euch viele Möglichkeiten, den Stoff ganz anders zu erleben. Mit der Kombination aus Theorie und Praxis wird Euer Unterricht zu einem richtigen Lernerlebnis.

Genießt also den neu erlebbaren Austausch untereinander und mit Euren Lehrern.

Ich bedanke mich von Herzen bei allen, die an diese wunderbare Idee geglaubt haben, die sie umgesetzt haben und freue mich mit denen, die es ab jetzt nutzen dürfen.

Ich wünsche dem grünen Klassenzimmer mit all seinen „Begegnungen“ schöne Erlebnisse, gute Lernerfolge und unvergessliche Stunden. Fühlt Euch wohl hier in der Natur und verliert nie den Blick, das Wesentliche um euch herum zu sehen.

 

Frau Kränzle-Riedl und unsere Schulleiterin Frau Nodin warten auf die Schülerinnen und Schüler :

 

(mehr …)

 

Die Jedesheimer Schülerin Hannah Würstle war die Initiatorin dieser einmaligen Begegnung zwischen 35 Jugendlichen und dem 102 Jahre alten Valentin Mayer aus Jedesheim.
Begleitet von den Geschichtslehrkräften Frau Xenia Becker und Frau Adrienne Mensch verbrachten die Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Jahrgangsstufe  einen unvergesslichen Schulvormittag.

Vergangene Woche besuchten Schülerinnen und Schüler unserer 9. Klassen den Pilgerort Taizé.