Login


Passwort vergessen?     Login schliessen

Neuanmeldung: 11. Mai bis 16. Mai 2020
Mo, bis Do, 11.Mai bis 14.Mai:  9:00 bis 16:30 Uhr
Fr, 15. Mai:                                9:00 bis 15:00 Uhr
Sa, 16.Mai:                                9:00 bis 12:00 Uhr

 

Probeunterricht: 26. bis 28. Mai 2020

11-Tipps-für-Eltern_Download

 

Der für Montag, den 16.3.20 angesetze Elterninformationsabend zur Wahl der Wahlpflichtfächergruppen muss aufgrund des allgemeinen Betretungs- und Versammlungsverbot an Schulen aufgrund der Coronakrise entfallen.

Die Eltern der Jahrgangsstufe 6 erhalten demnächst ein Video des für diesen Abend geplanten Vortrags via Schulmanager.

 

Die Fastenzeit lädt uns ein, über Bisheriges und Kommendes nachzudenken. Es ist die perfekte Zeit, um Belastendes loszuwerden und unser Leben neu auszurichten. In den vierzig Tagen zwischen Aschermittwoch und dem Osterfest beschäftigen wir uns immer mittwochs und freitags mit den Themen „Vergänglichkeit“, „Umkehr“, „nach Schätzen graben“ und „Gutes tun“. Gleichzeitig lernen wir Burkina Faso kennen, lesen gemeinsam in der Bibel und beten mit- und füreinander. Ich freue mich schon auf eure rege Teilnahme!

Christian Rapp

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wünschen Eure Schulverwaltung und Lehrkräfte!

 

Der Frosch überredet die Maus, sich ans Bein binden zu lassen.

Fabelerzählungen in der Klasse 5b

 

Nachdem die 5. Klässler die Fabelmerkmale kennen gelernt hatten, fanden sie sich in Gruppen von drei Schülern zusammen und wählten eine der angebotenen Fabeln zur szenischen Umsetzung aus. Der Text wurde gelesen, das Drehbuch geschrieben und die Rollen verteilt. Eifrig machten sich die 5. Klässler dann ans Werk, um ihre Fabel mit viel Einsatz und farbenfrohen Bildern und Figuren zu gestalteten. Nach zwei Stunden der Vorbereitung und des Einübens war es so weit. Sie konnten ihre Fabelerzählung in einer kleinen Präsentation vor ihren Mitschülern als Publikum aufführen.

Eine der Geschichten erzählt von zwei Fröschen, die in einen Milcheimer gefallen sind und von denen nur einer überlebt, weil er nicht aufgibt und so lange rudert, bis die Milch zu Butter geworden ist.

In der anderen dagegen hat ein Frosch die Hauptrolle, der sich eine Maus ans Bein fesselt, sie aus Neid ins Verderben zieht, aber dann selbst zur Beute eines Raubvogels wird.

 

Der Frosch zieht die Maus in den See.

 

 

 

 

 

 

 

Der neidische Frosch befreundet sich mit der Maus.

 

 

 

 

 

Der Frosch erblickt nach langer Mühe das erste Butterstück.

So ein Theater! Im Rahmen des Deutschunterrichts konnten sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6b kreativ austoben und den Schildbürgerstreich um die versunkene Glocke szenisch darstellen.

Am 13.2.2020 lauschten die Schüler der 7. und 8. Klasse in der Aula mit hoher Konzentration dem abwechslungsreichen und unterhaltsamen Vortrag von K. Wothe über den Lebensraum Regenwald mit seiner faszinierenden Tier und Pflanzenwelt. Der Referent, der selbst schon mehrere Regenwälder bereist hat, veranschaulichte mit zahlreichen farbenprächtigen Bildern in zwei Schulstunden, wie das Ökosystem Regenwald funktioniert und wie Tiere und Pflanzen dort überleben. Außerdem erfuhren die Schüler, welche Bedeutung der Regenwald als Wasserspeicher für das Klima hat und weshalb sein Schutz so wichtig ist.