Login


Passwort vergessen?     Login schliessen

Das Motto „Alle Dinge sind schwierig, bevor sie einfach werden“, gilt auch für die Kernbeschäftigung in der Schule: das Lernen.

Viele Kinder sind motiviert zu lernen, wissen aber nicht, wie sie es richtig anpacken sollen. Misserfolge sind vorprogrammiert und sehr schnell lernen die Schüler lediglich, dass „Nicht-Lernen“ genau den gleichen Effekt hat wie „Falsch-Lernen“, nur dass es nicht so anstrengend ist.

 

Um dem entgegen zu wirken, durchlaufen alle Schüler unserer Schule ein Grundprogramm zum Thema Lernen lernen, aufgebaut aus drei Projekttagen im Lauf des ersten Halbjahres der 5. Klasse.

 

Ziel dabei ist es, den Schülern Methoden, Kniffe und Tricks zu zeigen, wie sie die Stofffülle, die sie erwarten wird, besser bewältigen können.

 

Jedoch: Lernen ist immer anstrengend, erfordert Sitzfleisch und kann zum Teil auch sehr langweilig sein …! Daran kann auch das Fach Lernen lernen nichts ändern.

Da die Eltern die wichtigsten Lernpartner der Kinder zu Hause sind, werden sie zeitnah zum ersten Projekttag zu einem Elternabend eingeladen, bei dem sie nicht nur über die wesentlichen Inhalte des Lernen lernens informiert werden, sondern darüber hinaus auch Interessantes über das Lernen im Allgemeinen erfahren.
Mit diesem Rüstzeug sollte es gelingen, die Schulzeit an der Johannes-von-La Salle-Realschule Illertissen gut zu bewältigen!

 

Stefanie Mayer (Beratungslehrerin) und Roswitha Nodin (1. RSDin)